3. September 2018

Virginia

Virginia

In der dritten Ausgabe unseres Podcasts sprechen wir über das äußerst kontrovers diskutierte Virginia Jonathan Burroughs, Terry Kenny, 505 Games 2016. Themen sind unter anderem Schnitte im Computerspiel, Reduktion von Interaktionsmöglichkeiten und popkulturelle Einflüsse. Virginia ist dabei ein sehr interessantes Beispiel für die Experimentierfreudigkeit einiger Entwickler und klar als ein Beitrag zur Verhandlung über das grundsätzliche Wesen des Computerspiels anzusehen. Besonders gut lassen sich der Interaktivitäts und Player-Agency-Diskurs hieran anschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.